4. Advent

Ist jetzt endlich Ruhe?

(Nachtrag zu gestern. ich hatte vergessen, das Bild einzustellen.)

Advertisements

Wie ihr mit einfachen Mitteln euer eigenes Adventsgesteck herstellt

Es ist natürlich Geschmacksache, aber uns gefallen sehr selten diese fertig zu kaufenden Gestecke oder Adventskränze.

Deshalb macht die Bella ihre Gestecke seit Jahren selbst.

Dieses Jahr ist ein farblich reduziertes grün/weiß entstanden.

Ihr braucht nur eine schöne Schale (rund oder länglich, oder auch quadratisch … wie ihr wollt – auch ein großer Teller geht).

thumb_PB260909_1024

Dann besorgt euch Tannen- oder Kiefernäste – in unserem Fall handelt es sich um eine bestimmte Zypressenart, die der Bella so gefiel.

thumb_PB260911_1024

 

Nun einfach die Äste zurechtschneiden und auf der Platte arrangieren.

 

 

thumb_PB260913_1024

Wir haben dieses Jahr weiße Kerzen ausgewählt und noch eine hübsche, künstliche Pflanzengirlande aus der Gärtnerei dazu gesteckt. Die kann man viele Jahre lang weiterverwenden.

thumb_PB260917_1024

thumb_PB260912_1024

thumb_PB260915_1024

 

Natürlich kann man aber auch so richtig dem Kitsch frönen … in der Weihnachtszeit darf das durchaus sein.

Und so hat die Bella für die Küche ebenso ein kleines Adventskerzen-Ensemble kreiert – einfach auf einer kleinen Tortenplatte vier große Teelichter aufstellen.

thumb_PB260922_1024

In die Zwischenräume kleine Kugeln und Glitzersternchen oder Perlen einfüllen.

thumb_PB260923_1024

Ein paar Blätter hineingesteckt (hier sind es kleine Eukalytusblätter).

Fertig.

Also dann.

Viel Spaß beim Selberbasteln und Dekorieren

und

einen schönen 1. Advent.

thumb_PB290986_1024