Früüühling

Eines ist schon mal sicher:
Er ist nun nicht mehr aufzuhalten.
Mit jedem Tag gibt es mehr zu entdecken.
Wo gestern noch eine zarte Knospe war, gibt es heute schon eine frische Blüte zu entdecken.
Die Vögel zwitschern jeden Morgen.
Die Nachbarn verlassen ihre Wohnungen mit freundlichen Gesichtern.
Der Park wird voller … die Sonnenscheinjogger kommen zum Vorschein.

Wir sind natürlich bei Wind und Wetter draussen,
weil Bella natürlich auch die Tropfen fotografieren will …

Also dann:
Frohe Ostern euch allen … geruhsame Tage, Freude mit der Familie und ein erfolgreiches Eiersuchen.

Ich habe übrigens einen neuen Hut bekommen. (Wurde auch mal Zeit.)
Den seht ihr hier.

Und gemalt hat Bella auch wieder. Schaut selbst.

thumb_P3255599_1024

thumb_P3255603_1024

thumb_P3255607_1024

thumb_P3255749_1024

thumb_P3255760_1024

thumb_P3255762_1024

thumb_P3255663_1024

thumb_P3165461_1024

thumb_P3255750_1024

thumb_P3255752_1024

thumb_P3255753_1024

thumb_P3255755_1024

thumb_P3255756_1024

Advertisements

14 Gedanken zu “Früüühling

  1. Wunderschöne Frühlingsbilder, aber am besten gefällt mir das Keki Osterbild, toll geworden. Keki, der neue Hut steht dir super, ich glaube mein Carlos würde dich gerne mal zum Kaffee einladen, ich möchte dich aber vorher warnen, der Affe hat nur Unsinn im Kopf… Euch beiden ein schönes, liebevolles und munteres Osterfest 🙂 Liebe Grüße Michi

    Gefällt 2 Personen

  2. Hey, toll!

    Ja, eben in dem Kommentar war wieder so ein Absacker von mir und den habe ich nun gepostet. Doch heute früh habe ich auch fotografiert. Und das werde ich auch gleich posten.

    Ganz viel Frühling für uns alle!!!

    Herzlichst,
    Frank

    Gefällt 1 Person

  3. Hier ist der Frühling in seiner ganzen Pracht zu bewundern
    und die Vögel zwitschern ohne Halt.
    Ich war erstaunt, dass erste Magnolien schon welk werden.

    Deine „betropften“ Blüten sind sehr fein!
    Die zarten ersten Blätter sie rühren an – so schön!

    Liebe Grüße,
    Silbia

    Gefällt 1 Person

    • Genau das fasziniert mich so am Fotografieren … den Blick auf das Kleine lenken, das fast „Belanglose“, das, an dem wir immer vorbei gehen … aber auch jene Momente, die mich atemlos machen. Natur ist einfach wirk-sam. Wirklichkeit. Und so einfach zu er-fassen, wenn ich die Sinne benutze.

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s